Nach oben

Firmengeschichte


Heinz Walcher – Geschäftsführer der Homeconcept GmbH und Homeconcept Exklusive Living GmbH.

„Die Zukunft ist noch nicht geschrieben. Die Zukunft ist, was du daraus machst.“


2012 – Gründung der Homeconcept GmbH 

Das Interesse am Ankauf älterer Objekte und deren Sanierung bzw. Modernisierung brachte mich nach jahrelanger Beschäftigung in der Baubranche 2012 zu dem Entschluss, mich als Bauträger selbstständig zu machen. Aufgewachsen bescheiden, aber glücklich auf einem Bergbauernhof, habe ich die Natur schätzen gelernt. Deshalb ist es für mich eine Passion, ein leeres Grundstück zu betreten, sich gedanklich auszumalen, was daraus entstehen kann und wie man unsere heimischen Naturmaterialien bestmöglich verarbeiten kann. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, die Immobilie den Eigentümern als ihr neues Eigenheim nach Fertigstellung übergeben zu können.


2012 – mein erstes Projekt 

Jeder fängt klein an und auch mein erstes Projekt war eine bescheidene Eigentumswohnung mit 72 m2 aus dem Jahr 1970 in St. Johann im Pongau. Natürlich ist aller Anfang schwierig, aber durch meine jahrelange Tätigkeit in der Baubranche als Bürokaufmann konnte ich mein fachliches Wissen und auch meine Kontakte zu Baufirmen in das Projekt integrieren und setzte so das Projekt erfolgreich um. Die Wohnung wurde generalsaniert und konnte gewinnbringend verkauft werden. 

Immobilie vor Sanierung: 

Immobilie nach Sanierung: 


2013 bis 2015 – weitere Kleinprojekte

Durch den Erfolg meines ersten Projekts beflügelt, setzte ich zwischen 2013 und 2015 noch einige weitere Kleinprojekte um. Davon unter anderem eine Eigentumswohnung in Haus im Ennstal mit 56 m2. Sämtliche Arbeiten wurden wieder von regionalen Firmen durchgeführt, mit denen ich bereits langjährige Erfahrung im Bereich Sanierung gehabt habe. So konnte ich die Objekte innerhalb meines kalkulierten Zeitplans umsetzen und gewinnbringend verkaufen. 

Immobilie vor Sanierung:

Immobilie nach Sanierung: 


2015 – ersten Großprojekte und Erweiterung des Teams 

Da das Feedback durchaus positiv war und der Erfolg meiner kleineren Projekte auch für sich gesprochen hatte, wagte ich mich an größere Projekte. Mein erstes Großprojekt führte ich 2015 in St. Veit durch. Es entstand ein Reihenhaus mit sechs Erstbezugswohnungen. Zugleich konnte ich die steigende Anzahl an Aufträgen als Ein-Personen-Unternehmen nicht mehr bewerkstelligen, sodass ich mein Team um einen Bauleiter und eine Office Managerin erweiterte.


ab 2015 – weitere Großprojekte

2018 – erstes Anlegerprojekt 

2018 nahm ich ein für mich komplett neues Konzept in Angriff - ein Anlegerprojekt APART33 in Haus im Ennstal. Dieses Projekt lag mir besonders am Herzen, da es sich direkt in meiner wunderschönen Heimat Haus im Ennstal befindet. Vier Wochen im Jahr können die Eigentümer ihren Urlaub in ihrem Eigenheim genießen und die restliche Zeit wird das Appartement durch die Betreiberfirma Apart4you touristisch vermietet. Die Eigentümer werden dadurch zu Unternehmern, was natürlich auch einige steuerliche Vorteile bringt. Jedoch sollten nicht nur die Eigentümer von diesem Konzept profitieren, sondern unsere gesamte Region. Jeder Gemeindebürger sollte einen nachhaltigen Mehrwert haben. Ein wesentlicher Beweggrund zur Umsetzung von APART33 war es, die Tourismusregion zu stärken und Haus im Ennstal als "das schönste Dorf Österreichs" weiterzuentwickeln. 


Blick in die Zukunft 

Keinesfalls will ich mich auf meinen bisher erfolgreich umgesetzten Projekten ausruhen. Ich will mich stets weiterentwickeln und meine Kompetenz gemeinsam mit meinem großartigen Team bei weiteren Großprojekten unter Beweis stellen. Vor allem werde ich mich weiter für den Tourismus in unserer Region einsetzen und unsere heimischen Firmen unterstützen. Weiterhin möchte ich mit Ihnen gemeinsam Ihre Traumimmobilie umsetzen und unsere hohen Ansprüche in das Projekt einbringen, denn nur das Beste ist gut genug für Sie!